Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 Evaneos informiert Sie

Reiseerlebnis
Dominikanische Republik

SAnnaLe
SAnnaLe
gefiel es sehr gut in die Dominikanische Republik zu reisen

Start in Santo Domingo in der Zona Colonial - 2Tage im Herzen der Stadt in einem süßen Stadthotel mit allen Annehmlichkeiten - idealer Start nach dem langen Flug. Abholung vom Flughafen und Fahrt zum Mietauto sowie das Treffen im Reisebüro waren unkompliziert und sehr gut organisiert. Auf in den Südwesten zum Glamping am unberührten Strand und Bootstour zur Bahía de las Águilas (unvergessliches Karibik Flair). Wunderschöne Strände die man selber erkunden kann (zu Fuß und mit dem Auto) - in 2 Tagen der kitschigste Karibik Teil unserer Reise (solche Strände sind einfach einmalig und trotz Wochenende recht unberührt gewesen) Fahrt zurück nach Paraiso über die Laguna Oviedo - die Küstenstraße ist einfach nur atemberaubend und eindrucksvoll - wir konnten uns gar nicht satt sehen. Die Laguna Oviedo ist ein wunderbarer Nationalpark - wir waren das einzige Boot auf dem See. Unglaubliche Artenvielfalt und ein tolles Panorama Weiter Richtung Dünen von Baní - Leguane & Flamingos die auf der Straße Chillen, Windparks zum staunen und die Dünen - einfach der Wahnsinn. Eine Wüste am Meer. In der Unterkunft konnten wir Boards leihen um ein bisschen in der Wüste zu surfen - witziges Erlebnis. Spannende Fahrt nach Jarabacoa (Tipp am Rande: wenn Einheimische sagen, dass eine Straße - die auch einen offiziellen Namen hat - befahrbar ist, heißt das nicht unbedingt, dass man das mit einem Auto befahren kann - die fahren selber ja nicht umsonst Mopeds...) - lange Fahrt, viele Höhenmeter, aber eines der besten Erlebnisse auf unserer Reise. Besuch im Valle Nuevo National Park - eigentlich nur von der anderen Seite von Constanza aus erreichbar - aber wir schaffen das auch so - unbeschreibliches Panorama Sport und Entspannen in den Bergen für 2 Tage - viele tolle Wanderungen und Saltos - Abwechslung pur zu den karibischen Stränden. Über Santiago nach Punta Rucia zur nächsten Kitsch-Location - wie im Katalog. Bootstour nach Cayo Arena - muss man gesehen haben (Tipp: der frühe Urlauber bekommt eine leere Insel - Abfahrt vor 8Uhr planen). Von Punta Rucia in Richtung Puerto Plata und wieder zurück in die Berge in eine spektakuläre Unterkunft mit einer Aussicht vom Pico Isabel de Torres bis zum Meer hinunter. Wanderung zu den Wasserfällen der „Charcos del Militar“ mit einem Local Guide - wahnsinnig lustig und interessant. Unbedingt in der Eco-Lodge Übernachtungen einplanen - der Charm der Lodge ist unbeschreiblich und es gibt einfach so viel zu sehen in der Cordillera Septentrional. Auch wenn die Touristen die Seilbahn belagern - auf den Pico Isabel de Torres muss man rauf - ist jedenfalls ein Erlebnis (auch hier bekommt der frühe Vogel wenig andere AI Touristen zu Gesicht und die Aussicht ist spektakulär, bevor die typische Wolkenhaube auftaucht). 2 Tage in Cabarete direkt am Strand - tolle Umgebung, aber viele AI Touristen - gewöhnungsbedürftig, aber okay. Die letzte Etappe nach Samaná - spektakuläre Bergstraße (ja die kostet Maut, aber es ist jeden Pesos wert!). Das AI Hotel war nett, aber der Fischerort Las Terrenas nicht so ganz unser Ding. Wunderschöne Landschaft und tägliche Ausflüge mit unserem Auto in die Umgebung, andere Strände erkunden und zur Playa Grande & Laguna Dudu (unbedingt ansehen!) Das AI Leben hat uns dann am wenigsten gefallen auf unsere Reise - wir wären lieber nochmal in den Süd-Westen gefahren. Für uns wäre das karibische Meer für den Strandaufenthalt besser geeignet gewesen, als die Atlantik Seite (hier gibt es für unseren Geschmack einfach zu viele Pauschaltouristen). Nach drei vollen Wochen unterwegs, wieder Fahrt retour nach Santo Domingo und ab geht´s nach Hause.
Reiseinformationen
Rundreise unternommen
Zu zweit
Reisedaten
1. November 2019
Art der Rundreise
Preisbewusst

Eine Reise organisiert von einem lokalen Experten

SAnnaLe
SAnnaLe
24. November 2019
Am meisten:
Eine unvergessliche Reise mit unglaublich vielen Eindrücken und tollen Erlebnissen. Uns hat das Land, die abwechslungsreiche Natur und vor allem die Einheimischen sehr gut gefallen - wir haben selten so höfliche, zuvorkommende und hilfsbereite Leute getroffen - unschlagbar freundliche Einheimische. Wir haben uns zu jedem Zeitpunkt sehr wohl gefühlt. Die ausgewählten Unterkünfte waren einmalig und alle ausgezeichnet bzw. etwas ganz Besonderes. Alle uneingeschränkt empfehlenswert. Großes Kompliment dafür. Die Ausflüge waren auch super und unkompliziert organisiert - wir waren auf jedem Ausflugsboot nur zu Zweit unterwegs und auch das Rafting in Jarabacoa war der Hammer.
Am wenigsten:
Eigentlich gibt es hier nicht viel - es handelt sich um 'Jammern auf sehr hohem Niveau' :) im Vorfeld müssen wir uns bei künftigen Reisen viel genauer erkundigen, wie viele Touristen in der jeweiligen Region sind - es war doch sehr befremdlich, als wir nach den Tagen im ruhigen Süd-Westen ausschließlich unter Locals und den Bergen plötzlich in Puerto Plata gelandet sind und auf die Pauschal-AI-Touristen getroffen sind - für uns wäre es vermutlich idealer gewesen die Tour von Santo Domingo in den Norden aus zu starten und erst zum Schluss Richtung Süden zu fahren - so wäre der 'Kulturschock' nicht ganz so groß gewesen. ;) trotz der Versuche die Grundlagen der spanischen Sprache zu erlernen, hat uns das natürlich in den ersten Tagen im Süd-Westen leider überhaupt nicht geholfen - es gibt einfach niemanden (in den Unterkünften eingeschlossen), der wenigstens ein bisschen Englisch kann. Wir konnten uns aber mit Händen und Füßen (und viel Gelächter) ganz gut verständigen. Vielleicht wäre es ganz hilfreich, wenn man hier im Voraus weiß, dass man mit der englischen Sprache nicht weit kommt - es war doch manchmal etwas umständlich und ungewohnt, dass sogar in den Unterkünften das Personal gar kein Englisch spricht (aber charmant allemal :-))
Christian
Antwort der Reiseagentur
Christian
Hallo SAnnaLe, besten Dank für das tolle und super ausführliche Feedback! Ein Traum - Ihr habt eigentlich alle Geheimtipps mitgenommen, die es so gibt. Dann ist es auch klar, warum Ihr die Dominikanis...Hallo SAnnaLe, besten Dank für das tolle und super ausführliche Feedback! Ein Traum - Ihr habt eigentlich alle Geheimtipps mitgenommen, die es so gibt. Dann ist es auch klar, warum Ihr die Dominikanische Republik schon so vermisst. :-) Wie schon besprochen, gibt es in Bezug auf die Route und die Reiserichtung immer Vor- und Nachteile einer jeden Option - 100% perfekt geht da nicht. Aber ich denke, ihr habt das beste daraus gemacht, auch mit der Verständigung. :-) Wir würden uns auf jeden Fall freuen, Euch wieder einmal hier begrüßen zu können. Alles Gute und Sonnige Grüße aus der Karibik ChristianMehr sehen
Antwort von Evaneos
Hallo SAnnaLe, danke für die tollen Bilder und Tipps aus der Dominikaschen Republik. Schön, dass Ihr eine gute und eindrucksvolle Reise gehabt hat. Wir freuen uns euch auf einem nächsten Abenteuer beg...Hallo SAnnaLe, danke für die tollen Bilder und Tipps aus der Dominikaschen Republik. Schön, dass Ihr eine gute und eindrucksvolle Reise gehabt hat. Wir freuen uns euch auf einem nächsten Abenteuer begleiten zu dürfen und grüssen euch. Evaneos Team.Mehr sehen
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen