Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Australien

Höflichkeit, Sitten und Gebräuche in Australien

Das Risiko in ein Fettnäpfchen zu treten oder als unhöflich zu erscheinen, ist in Australien nicht sehr groß. Die Höflichkeitsregeln, Sitten und Gebräuche kennen Sie von zuhause.

Wie man sich in Australien verhält

Bei Ihrer Reise durch Australien werden Sie feststellen, dass die Stimmung im Land sehr freundschaftlich und entspannt ist. Die Australier sind offen und gastfreundlich. Am besten kommt man über den Sport ins Gespräch. Die Australier lieben den Wassersport, australischen Fußball, Rugby und Cricket. Wenn Sie auch Fan einer dieser Sportarten sind, kommen Sie noch leichter ins Gespräch.

Auf den öffentlichen Grillplätzen in den Parks können Sie ganz einfach Australier kennenlernen. Jeder bringt sein Fleisch und die Getränke selber mit, grillt und teilt mit den anderen. So kommt man mit den Menschen ins Gespräch.

Halten Sie sich einfach an die üblichen Höflichkeitsregeln, ganz wie daheim. Dazu mischen Sie eine Prise Leichtigkeit und eine entspannte Haltung und schon ist Ihre neue Lebensphilosophie "No worries!" geboren.

Wassersport um Kontakte zu knüpfen

Die Beziehung zu den Aborigines

Die Aborigines leben vor allem im Zentrum des Landes. Sie sind die Ureinwohner Australiens und ihre Kultur gilt als eine der ältesten Kulturen weltweit. Das Volk der Aborigines steht heute am Rand der Gesellschaft. Arbeitslosigkeit und Alkoholismus sind weit verbreitet. Ganz ehrlich, es ist sehr schwierig, mit Ihnen in Kontakt zu kommen. Die meisten mögen die Touristen nicht besonders. Sie sind der Meinung, die Urlauber respektieren Ihren Glauben und ihre Traditionen nicht. Leider haben sie damit recht. Seien Sie also so respektvoll wie möglich. Fragen Sie zuerst, bevor Sie einen Aborigine fotografieren. Die traditionellen Stätten der Ureinwohner sollten Sie nur fotografieren, wenn es ausdrücklich erlaubt ist (Beachten Sie die Schilder). Touristen klettern gern auf den Ayers Rock. Er ist der Heilige Berg und der Nabel der Welt der Aborigines. Spätestens jetzt dürfte also klar sein, warum die Ureinwohner es nicht gerne sehen, wenn die Urlauber auf den Berg klettern. Es ist für sie ein respektloser Akt. Zeigen Sie Mitgefühl, verzichten Sie auf das Klettern und bestaunen Sie den Fels aus der Ferne.

David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 16 November 2015

Rundreiseideen

  • Klassiker
Scenic Routes - Die Great Ocean Road
ca. 7 Tage ab 540 €
Gruppenreise
  • Klassiker
Die Klassiker des roten Kontinents
ca. 21 Tage ab 6.240 €
Gruppenreise
  • Klassiker
Vom Westen über den Süden bis nach Victoria
ca. 26 Tage ab 6.990 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen