Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Argentinien Buenos Aires, Chilenische Seen und Patagonien

  • Unbekannte Wege entdecken
Per Mietwagen ermöglicht diese Reise einen tiefen Einblick in den südlichsten Zipfel Südamerikas und somit von Chile und Argentinien. Von schneebedeckten Vulkanen und bizarren Bergmassiven über unberührte Urwälder und einsame Pampa bis hin zu malerischen Fjorden und gewaltigen Gletschern wird eine imposante und unvergessliche Kulisse geboten. Die beste Reisezeit ist von November bis März.

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: ​Ankunft in Santiago de Chile 

Ankunft in Santiago, Transfer zum Hotel. Anschliessend eine  3-stündige, geführte Panorama-Stadtrundfahrt durch Santiago, bei der u.a. das historische Zentrum, die „Plaza de Armas“  und der Regierungspalast „La Moneda“ besucht werden. Vom Cerro Santa Lucia und dem Cerro San Cristobal kann man die Aussicht über die Stadt genießen und eine Ausblick auf die Grünanlagen und die Kontraste der alten Gebäude und des modernen „San-Hatten“ bekommen. Ein Besuch auf dem Mercado Central lädt den Besucher ein fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte zu probieren. Danach geht es zurück zum Hotel Tulip Inn.

Fahrzeiten:  Transfer vom Flughafen zum Hotel ca. 30-40 Minuten, je nach Tageszeit Stadtrundfahrt 3 Stunden

Etappen
Santiago de Chile
Unterkunft
Nacht im Hotel Tulip Inn (Santiago de Chile)

Tag 2: ​Flug von Santiago nach Puerto Montt und Abholung Mietwagen

Transfer vom Hotel zum Flughafen in Santiago. Anschliessend Flug nach Puerto Montt. Dort holen Sie am Flughafen ihren Mietwagen ab und fahren zur Unterkunft „Casa Kalfu“ in Puerto Varas  das am Lago Llanquihue gelegen ist oder zur Petrohue Lodge in Petrohue am Lago Todos Los Santos. Der Vulkan Osorno ist präsent auf der Fahrt entlang des Sees und bietet auch an den Wasserfällen von Petrohue ein perfektes Panorama um Fotos zu machen.

Fahrzeiten: Flug Santiago – Puerto Montt: 1 Std 40 min
Fahrtzeit Flughafen Puerto Montt – Puerto Varas: 30 Min (21 Km) Fahrtzeit Flughafen Puerto Montt – Petrohue: 1 Std. 20 Min. (76 Km)

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Übernachtung: Casa Calfu, Puerto Varas oder Petrohue Lodge, Petrohue

Etappen
Santiago, Puerto MonttPuerto Varas, Petrohue
Unterkunft
Nacht im Petrohue Lodge (Petrohue )

Tag 3: ​Seen und Berge : Von Puerto Varas (Chile) nach San Carlos de Bariloche (Argentinien) 

Vom Lago Llanquihue aus geht  es vorbei an den Seen Lago Rupanco und Lago Puyehue über die Landesgrenze nach Argentinien (Paso Internacional Cardenal Samoré) durch Berge und malerische Orte wie beispielsweise Villa La Angostura bis nach San Carlos de Bariloche. Die Stadt zeichnet sich durch ihre Alp-Architektur aus und ist in der Wintersaison einer der wichtigsten Wintersportorte des Landes. Die Umgebung von Bariloche bietet ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten wie Wandern, Rafting, Spaziergänge durch uralte Wälder und unberührte Natur, sowie Fliegenfischen, Reiten, Klettern oder Kajakfahren an. 

Fahrtzeit Puerto Varas - San Carlos de Bariloche: ca. 4 Std (290 Km)

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Übernachtung: La Cascada Hotel - 4* oder Hotel 3 Reyes - 3*

Etappen
Puerto VarasPuyehue, Villa La Angostura, San Carlos
Unterkunft
Nacht im La Cascada Hotel (San Carlos)

Tag 4: ​Von San Carlos de Bariloche nach Futaleufú

Entlang der Hauptverbindungsstraße Ruta 40 und der Ruta 259 geht es weiter Richtung Süden. Am Grenzübergang Río Futaleufú geht es wieder auf die chilenische Seite zum gleichnamigen Ort Futaleufú. Die Stadt liegt etwa 10Km von der Grenze entfernt, hat rund 2000 Einwohner, ist nach dem gleichnamigen Fluss benannt und ist die Hauptstadt der  Provinz Palena. Die Umgebung ist ideal zum Fliegenfischen oder Rafting. Der Nationalpark Río Futaleufú bietet spektakuläre Wanderwege an, wo man die örtliche Flora und Fauna kennenlernen kann und mit etwas Glück Huemuls sehen kann, eine vom aussterben bedrohte Hirschart.

Fahrzeiten inklusive: San Carlos de Bariloche – Futaleufú: 5 Std. (360 Km)
Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
San Carlos de Bariloche, Futaleufú
Unterkunft
Nacht im Hotel El Barranco Futaleufú (Futaleufú)

Tag 5: ​Von Futaleufú nach Puyuhuapi über die Carretera Austral

Der Bau der Carretera Austral begann in den 70er Jahren und bildet die einzige Infrastruktur in dieser südlichen Zone, die an Gletschern und Fjorden vorbeiführt. Mehr als eine Autobahn ist die Carretera Austral in vielen Teilen eine einfache Schotterpiste. In dieser Gegend liegt die Bevölkerungsichte bei 0,7 Personen pro Quadratkilometer und macht diese Region zu einer der unberührtesten Teile der Erde. Puyuhuapi  ist ein Dorf in der Region Aysen umgeben von einer atemberaubenden Landschaft und ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Naturerlebnisse

Fahrzeiten: Futaleufú – Puyuhuapi: 7 Std. (200 Km)
Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Futaleufú, Puyuhuapi
Unterkunft
Nacht im El Pangue Lodge (Puyuhuapi)

Tag 6: ​Natur pur in Puyuhuapi und Umgebung

Dieser Tag steht zur freien Verfügung, um die Natur rund um Puyuhuapi zu erkunden. Fernab vom Massentourismus können Sie die atemberaubende Schönheit dieser Landschaft genießen  Bei einer Kajakfahrt können Sie die die Kanäle und Inseln erkunden und mit ein bisschen Glück können Sie auch Wale sehen, die hier herkommen, um Schutz und Futter zu suchen.  Durch die große Anzahl von Flüssen kommen auch begeisterte Fliegenfischer und Wassersportler auf ihre Kosten. 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Puyuhuapi
Unterkunft
Nacht im El Pangue Lodge (Puyuhuapi)

Tag 7: ​Carretera Austral in Richtung Süden : Von Puyuhuapi bis Coyhaique

Auf der Carretera Austral geht es weiter Richtung Süden bis nach Coyhaique, der Hauptsatdt der Region von Aysen. Die erst 1929 von Siedlern gegründete Stadt ist beliebt bei Abenteurern, da sie von noch unerforschten Gebieten umgeben ist. Der Name stammt aus der Sprache der Tehuelche und wurde aus den Worten „Koi“ – Teich und „Aiken“ – Lager gebildet. Die Berge um Coyhaique sind fast das ganze Jahr mit einer Schnnekrone bedeckt und manchmal wird sie deswegen die „Stadt des ewigen Schnees“ genannt.

Fahrzeiten: Puyuhuapi – Coyhaique: 5 Std. (235 km) 
Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Puyuhuapi, Coyhaique
Unterkunft
Nacht im Hôtel Diego de Almagro (Coyhaique)

Tag 8: ​Coyhaique – Puerto Guadal mit Fähr über fahrt auf dem Lago Carrera

Wieder auf der Carrera Austral geht es immer weiter nach Süden bis zum Lago General Carrera. Mit der Fähre wird von Puerto Ibañez nach Chile Chico übergesetzt. Danach geht es weiter entlang des Lago Carrera in Richtung Puerto Guadal. Das kleine Dorf Puerto Guardal liegt westlich am Lago Carrera, der auch unter dem einheimischen Namen Lago Chelenko bekannt ist. Durch sein besonderes Mikroklima hat es das beste Wetter der Seen-Region und ist beliebt bei Touristen, um die Schönheit dieses zentralen Teils Patagoniens  zu genießen.

Fahrzeiten: Coyhaique – Puerto Ibañez: 2 Std. (115 km)Fährüberfahrt Lago Carrera: ca. 5 Std. (je nach Fähre)Chile Chile – Puerto Guadal: 4,5 Std. (110 km)
Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Coyhaique, Puerto Ibanez, Lago General CarrerasChile ChicoPuerto Guadal
Unterkunft
Nacht im Terra Luna Lodge (Puerto Guadal)

Tag 9: ​Von Puerto Guadal weiter nach Süden bis zum Lago Posadas

Auf der Carretera Austral geht es noch ein Stückchen weiter südlich, bevor es weiter über die argentinische Landesgrenze bis zum Lago Posadas geht. Gut versteckt und nahe der Ruta Austral finden Sie die Unterkunft Posada, die recht einfach ist, aber allen Komfort bietet, den man für eine Übernachtung braucht. Sie werden von den Besitzern persönlich begrüsst und können auch gerne die exquisite Küche kosten.

Fahrzeiten: Puerto Guadal – Lago Posadas: 8 Std. (200 km)
Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Puerto Guadal, Lago Posadas
Unterkunft
Nacht im Posadas (Lago Posadas)

Tag 10: ​Weiter nach Süden vom Lago Posadas bis nach El Calafate

Durch die Argentinische Steppenlandschaft zieht sich die Ruta Nacional 40 vom Lago Pasadas bis nach El Calafate. Das Dorf El Calafate ist wunderschön auf dem Patagonischen Altiplano gelegen, am Rande des blauen Lago Argentino. Benannt wurde sie nach einem typischen Busch dieser Gegend, der bekannt für seine köstlichen Früchte ist.  Die „Hauptstadt der Gletscher“ ist Ausgangspunkt für einen Besuch im Nationalpark Los Glaciares, seinem Wald, den Seen und dem bekannten Perito Moreno Gletscher.

Fahrzeiten: Lago Posadas – El Calafate: 8 Std. (600 km)
Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Lago Posadas, El Calafate
Unterkunft
Nacht im Solares del Sur (El Calafate)

Tag 11: ​Besuch des berühmten Perito Moreno Gletschers

Am Morgen fahren Sie vom Hotel bis zum Aussichtspunkt des  Perito-Moreno Gletschers, der ein Auslaufgletscher des Campo de Hielo Sur ist.  Am Aussichtspunkt haben Sie genügend Zeit, um dieses Naturwunder zu genießen und das beeindruckende Spektakel zu beobachten, wenn große  Eisbrocken in den See stürzen. Am späten Nachmittag geht es zurück zum Hotel.

Fahrzeiten: El Calafate – Perito Moreno Gletscher: 1 Std. (77 km) pro Strecke
Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Unterkunft
Nacht im Solares del Sur (El Calafate)

Tag 12: ​Im Herzen Patagoniens : Von El Calafate zum Nationalpark Torres del Paine

Zunächst geht es entlang des Lago Argentina, dann immer weiter nach Süden zum Nationalpark Torres del Paine. Der Name des Parkes ergibt sich von den drei hochragenden Bergspitzen und er ist berühmt für spektakurlären Gletscher, türkis farbene Seen, vielfältiger Flora und Fauna.  

Fahrzeiten: El Calafate – Hotel Rio Serrano (Torres del Paine): 4 Std. 40 min. (320 km) El Calafate – Hostería Pehoé (Torres del Paine): 4 Std. 20 min. (290 km)  

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Übernachtung: Hotel Río Serrano oder Hostería Peohue

Etappen
El CalafateTorres del Paine Nationalpark
Unterkunft
Nacht im Río Serrano Hotel (Torres del Paine)

Tag 13: ​Trekking im Nationalpark Torres del Paine

Dieser Tag steht zur freien Verfügung, um den Nationalpark Torres del Paine beispielsweise mit einem Trekking zu erkunden. Im Jahre 1978 wurde der Park zum UNESCO Biosphärenreservat ernannt und er ist al einer der schönsten, einzigartigsten und unberührtesten Orten der Erde bekannt. Hier findet man Seen, Wasserfälle, Gletscher, Wälder und eine unglaublich artenreiche Tierwelt, einschließlich Guanakos, Nandus, Kondore, Pumas, Andenschakale, Graufüchse und viele Vogelarten.

Fahrzeiten: Je nach Tour
Mahlzeiten inklusive: Frühstück
Übernachtung: Hotel Río Serrano oder Hostería Pehoé

Etappen
Torres del Paine Nationalpark
Unterkunft
Nacht im Río Serrano Hotel (Torres del Paine)

Tag 14: ​Von den Torres del Paine zur südlichsten Stadt Chiles : Punta Arenas

Auf diesem letzten Abschnitt geht es nochmal wieder Richtung Süden, durch den malerischen Ort Puerto Natales bis nach Punta Arenas. Die lebhafte Stadt liegt an der Magellanstraße und war bis zur Erbauung des Panama-Kanals  eine viel befahrene Route für Schiffe der Ost- und Westküste. Punta Arenas ist die südlichste Stadt Chiles, die sowohl Kultur- als auch Industriezentrum Patagoniens und das Tor zu dieser südlichen Region ist und sie wird oft auch als „das Ende der Welt“ bezeichnet. Hier wird bei Ankunft der Mietwagen zurückgegeben.

Fahrzeiten: Hotel Río Serrano – Punta Arenas: 4 Std. 30 min. (330 km)Hsterría Pehoé – Punta Arenas: 4 Std. 50 min. (345 km)

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Übernachtung: Hotel Isla Rey Jorge oder Hotel Carpa Manzano

Etappen
Torres del Paine Nationalpark, Puerto Natales, Punta Arenas
Unterkunft
Nacht im Isla Rey Jorge (Punta Arenas)

Tag 15: ​Heute heisst es Abschied nehmen von Patagonien

Vom Hotel werden Sie abgeholt und zum Flughafen in Punta Arena gebracht, von wo es dann weiter geht zum Ziel das von Ihnen gebucht wurde.

Farhzeiten: Transfer Hotel – Flughafen: 30 Minuten (22 km)


Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Punta Arenas

Santiago de Chile Santiago Puerto Montt Puerto Varas Petrohue Puerto Varas Puyehue Villa La Angostura San Carlos San Carlos de Bariloche Futaleufú Puyuhuapi Coyhaique Puerto Ibanez Lago General Carreras Chile Chico Puerto Guadal Lago Posadas El Calafate Perito Moreno Glacier Torres del Paine Nationalpark Puerto Natales Punta Arenas

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 2.750 € / 15 Tage
Ohne internationale Flüge
2 PersEZ
Nebensaison:  01.04.2016 – 31.10.20162.750 €810 €
Hauptsaison:  01.11.2015 – 31.03.20162.980 €880 €

Im Preis enthalten

  • 13 x Hotel-Übernachtungen mit Frühstück -
  • 3 x Transfer
  • 13 Tage Mietwagen Kategorie SFAR (Nissan X-Trail 4x4 oderähnlich, unbegrenzte Kilometer, Steuern, Einwegmiete (AnnahmePuerto Montt, Abgabe Punta Arenas)
  • Fährentickets von Puerto Ibañez bis Chile Chico
  • Begrüssung in Santiago und Ansprechpartner vor Ort

Nicht im Preis enthalten

  • Interkontinentale Flüge
  • Inlandsflüge falls nicht anders erwähnt
  • Abfahrtssteuern oder Reziprozitätsgebühren
  • Nicht angegebene Mahlzeiten, optionale Ausflüge und Trinkgelder
  • Eintrittsgelder für Nationalarks, falls nicht anders erwähnt
  • Benzin oder sonstige Kosten des Mietwagens
Buchen Sie Ihre Flüge nach Argentinien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Julia in Argentinien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Argentinien Reiseideen (26)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen